3D Röntgendiagnostik Digitale Volumentomographie

Wir bieten Ihnen in unserer eigenen Praxisklinik die Möglichkeit, mit einem speziellen Röntgengerät, einem digitalen Volumentomographen (DVT von Kodak) eine strahlenarme, dreidimensionale Röntgenbildanalyse durchzuführen. Bei Implantationen kann mit diesem Verfahren eine genaue Aussage über das Knochenangebot, den Verlauf von Nerven, Kieferhöhlenanatomie usw. getroffen werden.

Die umfassende langjährige Erfahrung gepaart mit diesem genauen Wissen um anatomische Strukturen erhöht Ihre Sicherheit bei dem Einbringen von Implantaten in den Kieferknochen um ein Vielfaches.

Sowohl die Auswertung der digitalen Daten als auch die gesamte Implantatpositionsplanung erfolgen in unserer Praxisklinik durch den Operateur selbst, in enger Absprache mit Ihrem Zahnarzt.

Gerade bei schwierigen Knochenverhältnissen, also bei einem zu geringen Knochenangebot, ist durch die 3D Diagnostik eine optimale Implantatpositionierung möglich.

Eventuell vor der Implantation nötige knochenaufbauende Maßnahmen sind genau planbar, so dass die spätere Implantatposition optimal auf die ästhetischen Anforderungen abgestimmt ist.

Nur wenn bei der Implantatposition keine Kompromisse gemacht werden, ist später eine perfekte Ästhetik in der Versorgung zu erreichen!

Der Kodak 9000 3D Volumentomograph (DVT) ist speziell für den Mund-Kiefer-Gesichtsbereich zur dreidimensionalen Darstellung der knöchernen Schädelstrukturen entwickelt worden. Hierbei handelt es sich um ein Gerät, welches mit der derzeit modernsten Technik ausgestattet ist. Das bedeutet für Sie die geringste Strahlenbelastung unter vergleichbaren Geräten und vor allem gegenüber eines CT-Grätes (Computertomograph) mit wesentlich höherer Strahlenbelastung.

In unserer Praxisklinik können wir Ihnen die wichtigsten knochenaufbauenden Maßnahmen anbieten.

Auch Weisheitszähne oder andere im Knochen versteckte Zähne lassen sich somit zielsicher entfernen ohne eine Nervverletzung in Kauf nehmen zu müssen.

Diagnosen von

Zysten und Tumoren

Kiefergelenkserkrankungen

Kieferhöhlenerkrankungen

Parodontitis

Kieferbrüchen

sind mit Hilfe des digitalen Volumentomographen optimierbar.